FRENZEN Restaurant

Über uns

Herzlich willkommen im „Frenzen“! Verbringen Sie bei uns eine schöne Zeit außerhalb des Alltags, genießen Sie die gemütlich-moderne Atmosphäre (drinnen und draußen) und unsere gehoben-bürgerlichen Spezialitäten, darunter auch bodenständige Klassiker, die wir überraschend neu definiert haben.

Bei uns wird nicht „gezaubert“, sondern ehrlich gekocht. Freuen Sie sich auf viele saisonale Angebote! Wir servieren abends deutsche Gerichte und Sonntag mittags ein Spätstück, mit besonders hochwertigen Produkten aus regionaler Herkunft, zum größten Teil von Lieferanten direkt aus Mönchengladbach.

Als leidenschaftliche Genießer, die wir gerne in der Stadt und Umgebung essen gehen, achten wir immer darauf, dass alles stimmig ist, dass uns freundliche und offene Menschen bedienen, die Lust auf Gastronomie haben. Im Frenzen treten wir den Beweis an, dass diese Philosophie auch für uns selbst gilt. Denn unser Anspruch ist es, dass Sie sich rundum wohl fühlen. Deshalb versuchen wir auch, möglichst jeden individuellen Wunsch zu berücksichtigen. Welchen dürfen wir für Sie erfüllen?

Über uns

Tradition

Zwei Lebenswege führen im „Frenzen“ zusammen. Die jüngere Tradition ist die der Restaurant-Chefin: 1991 war es, als die Mönchengladbacherin Iris Frenzen als frischgebackene Fachabiturientin im Düsseldorfer HILTON mit dem Ziel antrat, stets die Gäste zu umsorgen. Dieser Wunsch, immer eine gute Gastgeberin zu sein, ist jetzt mit dem eigenen Restaurant Wirklichkeit geworden.

Die ältere Tradition beherbergt das Restaurant selbst: Mit Herzblut und Leidenschaft startete das Ehepaar Caspers im Jahre 1937, sechzehn Jahre später übernahm ihr Sohn den Familienbetrieb. Gekocht wurde gutbürgerlich, mit gutem, überregionalem Ruf. Gäste aus allen Berufssparten und Schichten fanden sich im „Caspers“ ein, und auch zahlreiche Vereine, Kegelclubs und Stammtische finden hier einen Ort zum Versammeln und Feiern. Der Biergarten hinter dem Haus wurde einer der schönsten der Region. Doch dann folgten unruhige Zeiten zu Beginn des neuen Jahrtausends, unter dem Namen „Stainer‘s“ wechselten sich erfolgreiche und erfolglose Versuche ab – und irgendwann schien es, als sei mit der alten Tradition auch der gute Geist des Lokals verschwunden.

Sechzehn Jahre nach dem Ende des Haus Caspers finden nun zwei zusammen, die füreinander bestimmt sind: auf der einen Seite die ehemalige Hotel-Azubine mit der Leidenschaft fürs Kochen und Bewirten, deren Herz darüber hinaus heftig für ihre Heimatstadt Mönchengladbach schlägt und die neben einem Ort zum Wohlfühlen auch Raum für besondere Ereignisse schafft. Und auf der anderen Seite das geschichtenreiche Lokal, das es nach so langer Zeit einfach verdient hat, wieder dauerhaft mit Lebendigkeit gefüllt zu werden – für weitere Geschichten, die irgendwann Geschichte werden, und für Neues, das zu einer Tradition wird.

Tradition
F

News & Event

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Neben kulinarischen Erlebnissen im gemütlichen Ambiente verwöhnen wir Sie auch mit kulturellen Überraschungen. Regelmäßig sorgen wir für ansprechende Unterhaltung – etwa mit unserer „Mittagsmusik“, für die wir alle 2 Wochen sonntags ab 12 Uhr Musikern aus den verschiedensten Genres Raum geben. Übrigens servieren wir an jedem Sonntag ab 11 Uhr unser leckeres Spätstück.

Ebenso bieten wir auch an anderen Tagen im Monat ein abwechslungsreiches Programm an – ein regelmäßiger Blick auf unsere Event-Seite lohnt sich also. Freuen Sie sich auf Lesungen, Poesie, After-Work-Partys, Verköstigungen und mehr. Alle Informationen zu unseren Gastspielern finden Sie in diesem News-Bereich.

Wie bei allen Gastspielen werden wir einen Hut aufstellen. Zeigen Sie den Künstlern gerne wie gut es Ihnen gefallen hat, indem Sie etwas hineinwerfen.

News & Event

06.05.2018 ab 12.00 Uhr Marie Rauschen (und großes Reibekuchen-Essen)

Normalerweise servieren wir sonntags ab 11.00 Uhr unser bekanntes Spätstück. Am 06.05.2018 haben wir jedoch ein besonderes Angebot für Sie:

Reibekuchen von Muttern - wahlweise mit Pumpernickel / Rübenkraut / Apfelmus / Lachs

Genießen Sie dazu die Klänge von Marie Rauschen, denn Sie ist an dem Tag unsere Musikerin am Mittag.

Die Musik der deutschen Singer-Songwriterin, Marie Rauschen zeichnet sich genau durch den Leitgedanken "Weniger ist mehr" aus. Klare Texte, die durch ihre Einfachheit und Tiefe zugleich für „Gänsehaut“ sorgen. Zeilen, die berühren, weil sie Freiraum zur Interpretation geben und eine Identifizierung zulassen. Die rau-warme Stimme der 30- jährigen hat einen so hohen Widererkennungswert, wie die Melodien ihrer Lieder, die für Ohrwürmer sorgen.

Eintritt: Für den Hut

06.05.2018 ab 12.00 Uhr Marie Rauschen
(und großes Reibekuchen-Essen)

13.05.2018 ab 11.00 Uhr Muttertags-Brunch

- Brot und Brötchen von Klütsch
- Wurst und Fleisch von Hoster
- Eiervariationen von Freilandhühnern
- hausgemachte Aufstriche (herzhaft & süß)
- Spargelcremesuppe mit verschiedenen Einlagen
- verschiedene Fleischgerichte und Beilagen (auch Vegetarier werden bedacht)
- Süßes zum Abschluss

Freuen Sie sich mit uns auf eine schmackhafte Kombination von Frühstück und Mittagessen und kommen Sie mit Ihrer Familie vorbei.

Erwachsene: 25,- € (inkl. Filterkaffee)
Kinder bis 10 Jahren: 10,- €
Kleinkinder bis 3: kostenlos

Wir empfehlen unbedingt zu reservieren!

13.05.2018 ab 11.00 Uhr Muttertags-Brunch

20.05.2018 ab 12.00 Uhr Blues 66

Sie sind seit 10 Jahren auf der Bühne und feiern dieses Jahr ihr Jubiläum. Und sie spielen ihn immer noch mit Leib und Seele: den Blues aus den  Baumwollfeldern des linken Niederrheins. Von Muddy Waters über John Mayall bis Eric Clapton u.v.a. Vielleicht auch ein paar eigene Songs mit deutschen Texten.

Gitarre, Bluesharp, Sax, Querflöte und zwei gebrauchte Stimmen vermitteln die Bluesstimmung, die glücklich macht und den Alltagsstress vergessen lässt.

Gönnt euch eine schöne Zeit mit Blues 66!

20.05.2018 ab 12.00 Uhr Blues 66

03.06.2018 ab 12.00 Uhr 4. Open Jam Session

Frühshoppen Traditionals

Entspannt den Sonntag mit gemütlichen Klängen starten: Kommt mit Eurem Instrument und Eurer Stimme zum spielen, singen, lachen, tanzen, trinken im Frenzen vorbei – wir laden ein zur Open Jam Session (accoustic only) für Irish & American Traditionals, Blues und Rock'n'Roll.

Stammbesetzung:

Mick Carroll (Banjo, Gitarre)
Ralf Maier (Gitarre)
Daniel Buscher (Kontrabass)

03.06.2018 ab 12.00 Uhr 4. Open Jam Session

17.06.2018 ab 12.00 Uhr Fredless light

Ganz akustisch zu zweit.

Freuen Sie sich mit uns auf zwei Bandmitglieder von Fredless, die sich gefühlvoll und frisch präsentieren.

Fredless beschreibt sich selbst: „Wir sind eine Coverband in kleiner Akustikbesetzung und interpretieren im eigenen Stil anspruchsvolle Versionen - auch die B-Seiten - bekannter Künstler aus Rock, Pop und Soul. Alle im ebenso puren wie unverfälschten Unplugged-Sound.“

17.06.2018 ab 12.00 Uhr Fredless light
F

Galerie

Bilder sagen mehr als tausend Worte – und deshalb laden wir Sie auf eine kleine Tour durch unsere traditionsreiche Gaststätte ein. Lernen Sie das gemütlich-moderne Restaurant kennen, genießen Sie rein optisch schon jetzt ausgewählte Spezialitäten, und schauen Sie auch hinter die Kulissen und werfen dem Koch einen Blick über die Schulter. Und dann freuen wir uns, wenn Sie „Feuer gefangen“ haben und Ihre persönliche Wohlfühlzeit im „Frenzen“ reservieren. Lassen Sie sich verwöhnen!

F
FRENZEN Restaurant

RESERVIERUNG

Reservierungen nehmen wir während der Öffnungszeiten gerne per Telefon entgegen.

 +49 (0) 21 61 30 399 16

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Donnerstag: 17.00 bis 23.00 Uhr
Freitag, Samstag: 17.00 bis 1.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 23.00 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag. Zahlung mit EC-Karte möglich.
(Keine Kreditkartenzahlung)

RESERVIERUNG
F

KONTAKT

FRENZEN Restaurant & Event
Waldhausener Str. 89
41061 Mönchengladbach
Telefon: +49 (0) 21 61 30 399 16

Sie haben ein Anliegen oder wollen eine Tischreservierung anfragen?
Kontaktieren Sie uns gerne! Bitte beachten Sie, dass wir Reservierungen ausschließlich per Telefon annehmen.

KONTAKT

So finden Sie uns

Mitten im Herzen von Mönchengladbach befindet sich das Traditionslokal seit über 300 Jahren an der Ecke Waldhausener / Aachener Straße. Das „Frenzen“ ist damit der ideale Ausgangs- oder auch Endpunkt, wenn man die berühmte Gladbacher Altstadt erkunden möchte, die sich über die Waldhausener Straße bis hoch zum „Alter Markt“ und Kapuzinerplatz zieht. Dort findet samstags mittags der Wochenmarkt statt. Verbinden Sie doch einen Besuch dort mit einem Besuch bei uns. Wir freuen uns auf Sie.

So finden Sie uns
F